Ganzheitliche Medizin

Die Ganzheitliche Medizin versteht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Ist das innere Gleichgewicht gestört, entsteht Disharmonie und als äußeres Zeichen davon Krankheit. Ursachen von Erkrankungen können Stoffwechselstörungen, Infektionen, Störfelder im Zahnbereich oder Narben, Ernährung, chronischer Stress aber auch emotionale Traumen oder Umweltfaktoren sein.
Wie finden wir das innere Gleichgewicht wieder? Nach einem ausführlichen Gespräch und einer körperlichen Untersuchung wird ein individuelles Behandlungskonzept zusammengestellt. Dabei ist Ihre Motivation und Mitarbeit sehr wichtig. So kann z.B. regelmäßige sportliche Aktivität erforderlich sein, um sowohl muskuläre Dysfunktionen in den Griff zu bekommen als auch um das Herz-Kreislaufsystem zu stärken. Eine Umstellung der Ernährung ist bei vielen Stoffwechselerkrankungen entscheidend. Auch ein gutes Zeit- und Stressmanagement ist von essenzieller Bedeutung für das körperliche und seelische Gleichgewicht.

Diagnostik &Therapie

Anamnese und körperliche Untersuchung

Unser erster Termin ist einer ausführlichen Anamnese und körperlichen Untersuchung gewidmet. Bitte planen Sie hierfür mindestens eine Stunde ein. Bringen Sie gerne Ihre ärztlichen Vorbefunde und die Medikamente bzw. Nahrungsergänzungsmittel, die Sie regelmäßig einnehmen, mit.

Labordiagnostik

Eine spezifische Labordiagnostik zeigt mögliche Schwächen im Stoffwechsel. Bei Bedarf erfolgen Infusionen mit Spurenelementen und kräftigenden Vitaminen. Deren Wirksamkeit wird durch den Zusatz von homöopathischen Medikamenten gesteigert.

Manuelle Medizin/Chirotherapie

Manuelle Medizin wird zur Behandlung von Funktionsstörungen am Stütz- und Bewegungsapparat (Wirbelsäule, Gelenke, Muskulatur, Sehnen und Bänder) eingesetzt. Besonders bei Rückenschmerzen oder anderen schmerzhaften Bewegungseinschränkungen ist die Manuelle Medizin sehr wirksam.

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Form der Regulationstherapie, bei der Lokalanästhetika zur Behandlung von funktionellen Störungen und Schmerzzuständen therapeutisch eingesetzt werden.

Akupunktur

Die spezielle Form der Akupunktur nach Prof. John Boel wird besonders bei sportlichen Verletzungen, chronischen Schmerzen, aber auch Erkrankungen innerer Organe und speziell Augenleiden hilfreich eingesetzt.

Kinesiologie

Als Diagnoseverfahren wird in der Kinesiologie ein Muskeltest eingesetzt, durch den Ungleichgewicht bzw. Dysfunktionen im Körper, ausgelöst durch bestimmte Substanzen oder Stressfaktoren, festgestellt werden. Der Muskeltest dient daher als „Biofeedback-System“.

Schröpfen

Beim trockenen Schröpfen wird unter einem Schröpfgefäß ein Vakuum über der Haut erzeugt, dadurch erweitern sich die Gefäße, die Durchblutung wird angeregt und Schmerzen gelindert. Beim blutigen Schröpfen - auch hijama genannt - wird das Schröpfgefäß auf die zuvor eingeritzte Haut gesetzt. Der Unterdruck zieht Blut aus den kleinen Schnittwunden. Es handelt sich also um ein starkes ausleitendes Verfahren. Schröpfen kann z.B. bei Migräne, Rücken- oder Knieproblemen, Lungenerkrankungen, Menstruationsbeschwerden, Müdigkeit oder Erkältungssymptomen Erleichterung verschaffen.

Praxis

Jeder Mensch ist einzigartig. Jeder hat seine besondere Konstitution, seine Schwächen und Stärken . Ich möchte mir ausreichend Zeit für meine Patienten nehmen und für jeden ein individuelles Behandlungskonzept zusammenstellen. Deshalb führe ich eine reine Privatpraxis.

Die Termine finden nach telefonischer Vereinbarung statt. Sollten Sie Ihren vorher vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um Ihre Absage bis spätestens 24 Stunden im Voraus. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich ansonsten ein Ausfallhonorar in Höhe von 2/3 der Gebühr berechne.

Behandlungshonorar für Selbstzahler und Privatversicherte basiert auf der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Vita

  • Irina Mizel
    Ärztin

Beruflicher Werdegang Studium der Slawistik (M.A.) an der Humboldt-Universität zu Berlin

Studium im Fach Osteuropastudien (M.A.) an der Freien Universität Berlin

Studium der Humanmedizin an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Approbation als Ärztin

Berufliche ErfahrungenPraktisches Jahr, DRK Kliniken Berlin Westend

Tätigkeit als angestellte Ärztin in der Allgemeinarztpraxis Steglitz, Dr. med. B. Etmer

Tätigkeit als angestellte Ärztin in der Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. med. Carsten Tuttlies

Ärztin in der Praxis für ganzheitliche Medizin, Dr. med. K. Truckenbrodt

Fortbildung Kinesiologie bei Silvia Astfalk (HP)

Neuraltherapie, Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN)

Manuelle Medizin/Chirotherapie, Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin, Ärztevereinigung für Manuelle Medizin – Ärzteseminar Berlin – (ÄMM) e.V.

Akupunktur – AcuNova – bei Prof. Dr . (MA) John Boel, Dänemark